Sicherheit

Da die Objekte dieser Art in der Regel auf den Bäumen gebaut werden, stellt es sich die Frage, welchen Einfluss sie auf das Ökosystem haben und ob die Bäume dabei beschädigt werden. Um die Antwort auf diese Frage zu finden, lohnt es sich, das Montagesystem unter die Lupe zu nehmen. Die Plattformen werden nach dem Prinzip der Pressverbindung montiert. Die Drahtseile dagegen werden auf die speziell gefertigten Unterlagen montiert. Dank dieser Methode drücken die Drahtseile die Baumstämme nicht, was freien Durchfluss der Säfte ermöglicht. Die Montage hat also keinen negativen Einfluss auf den Waldbestand, was die unterstehenden Bilder darstellen:

 

 

Der Seilpark entstand nach der Norm PN-EN 15567- 1 und 2 PL. Das Hauptelement, das für die Sicherheit unserer Kunden entscheidend ist, bilden die Drahtseile. Sie lassen sich in 2 Gruppen einteilen: tragende Drahtseile, auf denen die Hindernisse aufgehängt werden und Sicherungsdrahtseile, die den Kunden vor dem Fall aus der Höhe schützten. Die Sicherungsdrahtseile werden mit dem buntem Band markiert. Außer den zwischen den Bäumen aufgehängten Seilen verwenden wir auch die Sicherungsschlaufen auf den Plattformen. Sie bestehen auch aus den Drahtseilen, werden mit derselben Farbe markiert und dienen als eine Art Wegweiser, der das Spiel erleichtert. Um Ihnen maximale Sicherheit zu garantieren, verwenden wir die Drahtseile mit der Tragfähigkeit ca. 7 Tonnen. Das sind die verzinkten Drahtseile mit Stahlkern 10mm und Konstruktion T6x19+IWS. Sie werden mit den Klemmen verbunden. Diese Klemmen werden aus dem speziellen, verstärkten Stahl nach den Normen für Kräne hergestellt (DIN 1142).

 

Wir bieten Ihnen auch die Sicherheitsausrüstung der renommierten Firmen wie Petzl oder CT an. Sie beschäftigen sich seit Jahren mit der Herstellung der für die Seilparks bestimmten Ausrüstung, die umfasst: den Klettergurt, die Karabinerhaken mit automatischer, benutzerfreundlicher Blockade, die Longen (spezielle Sicherungsbänder) mit entsprechender Länge, die Schutzhelme mit der Blockade, die ihrem unerwünschten Abrutschen vom Kopf vorbeugen, die an die Drahtseile speziell angepassten Abseilgeräte. Die Beachtung von dem Reglement unseres Seilparks, die Teilnahme an unserer Schulung sowie ausgebildete Instrukteure garantieren hundertprozentige Sicherheit unserer Kunden. Es werden die neuesten Sicherungstechniken, die aus Alpinismus schöpfen, verwendet.
 
Die Bestätigung, dass der Seilpark normgerecht erbaut wurde, bildet die Sicherheitsbescheinigung.